Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Für alle, die mich gern haben. Die Andern können mich gernhaben!

 



 

Mein Name: René

 

 

Meine Stadt:
Mainz

 

Ich bin dreimal den Camino Francés gegangen.
Nach dem 2.mal bin ich aus der Kirche ausgetreten.

Ich kritisiere nicht nur die Brutalität, Unehrlichkeit und Perversion der Kirche,
ich weigere mich auch eine Bibel anzuerkennen, die nicht Gottes Wort lehrt.

                   Und: Ob ich Atheist bin?   Gott weiss es.


 

Wir sind alle Brüder

(wie Kain und Abel)

 

Aber wie Voltaire schon sagte:
"Ich teile Ihre Meinung zwar nicht,
würde aber mit meinem Leben dafür einstehen,
daß Sie sie äußern dürfen."

Und Horaz sagte:

Nil admirari…

Si quid novisti rectius istis, candidus imperti;

si non, his utere mecum.

Nie nur bewundern…

kamst du zu besserer Einsicht, teil es mir offen mit;

wo nicht, dann teile mit mir die meine.

 

 

Ich möchte Dir aber noch meine große Liebe vorstellen:
Motia

Hier zeigt Sie sich nackt:

Und das Lied zu mir:

 

René Immerfroh

andern helfen zu können.

 

 

ICH KOMM‘, WEISS NIT WOHER,

ICH BIN, UND WEISS NIT WER,

ICH HAB‘, WEISS NIT WIE LANG,

ICH STERB‘ UND WEISS NIT WANN,

ICH FAHR‘, WEISS NIT WOHIN,

MICH WUNDERT’S, DASS ICH FRÖHLICH BIN.
(aus einem Pilgerlied, 13. Jahrhundert)

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?